Google+ Internet Agentur Köln, Responsive Design, Python/Django Entwickler, Social Media Agentur - m.i.r media

kontakt

m.i.r. media händelstr. 41
50674 cologne
+49 221 - 27 16 88 0
+49 221 - 27 16 88 99
mail@mir.de

Responsive Design

- oder wenn Websites sich den Ausgabegeräten anpassen.


Das Webdesign der vergangenen Jahre ist geprägt durch den starken Zuwachs der mobilen Endgeräte und den immer größer werdenden Desktop-Auflösungen. Wir betrachten also Websites mit einer Vielzahl verschiedener Endgeräte, die unterschiedlichste Auflösungen besitzen und von denen wir eine optimale Darstellung jeder Site erwarten. Diese Aufgabe jedoch übernehmen nicht die Geräte, sondern die Designer und Entwickler der Website. Verschiedene Endgeräte haben nicht nur verschiedene Display-Größen, sondern auch verschiedene Eingabemethoden, wie Touch und Mausklick, die nicht unberücksichtigt bleiben dürfen.

In den frühen Anfängen des mobilen Webdesigns wurde das Darstellungsproblem für jede Displaygröße einzeln, mit einer dezidierten Version der Website, gelöst. Das hat sich mit dem Darstellungskonzept des Responsive-Designs geändert. Responsive bedeutet in diesem Fall nichts anderes als eine optische Anpassung einer Website für viele Ausgabemedien. Dadurch ist das Erstellen einer einzigen Version der Website erforderlich und dementsprechend werden auch Inhalte nur einmalig aktualisiert. Das ist nicht nur einfacher, sondern spart auch Zeit und Ressourcen.

In 2014 stellen wir bei den Usern unserer Kunden bereits Zugriffswerte von über 30% mobiler Nutzung fest. Bei Websites mit responsive Design messen wir niedrigere Absprungraten sowie eine höhere Verweildauer, was auf eine qualitativ bessere User Experience hindeutet. Nicht zuletzt aus diesem Grund erstellen wir seit 2012 Websites mit Responsive Design. Dabei gehen wir meist sogar so weit, dass wir responsive Designs auch fluid definieren. Über diese Methode passen sich Screenbreiten an jede Auflösung optimal an.

Umsetzung von Fluid & Responsive Webdesign

Wenn man eine Website möchte, die sich allen Ausgabegrößen nahtlos und automatisch anpasst, dann haben starre Gestaltungskonzepte keinen Platz mehr. Ein flüssiges Gestaltungsraster in Kombination mit der CSS3-Technologie „Media Queries“ und flexible Grafiken finden in einer fluiden responsiven Website Verwendung. Media Queries können die Eigenschaften des aktuell genutzten Gerätes, wie Bildschirmauflösung, Größe des Gerätes sowie Eingabemöglichkeiten abfragen, um dann eine Veränderung des Designs der Site entsprechend auszulösen. Sogenannte Breakpoints definieren dabei allgemeine Regeln und unterteilen das Layout u.a. in Desktop-, Tablet- und Smartphone-Ansicht.

Responsive Design ist derzeit ein möglicher Lösungsansatz für eine geräteunabhängige Kommunikation, doch darüber hinaus gibt es noch verschiedene andere mobile Lösungen, wie native Apps oder „echte“ mobile Websites bzw. Web-Apps. Diese Ansätze kommen meist dann zum Tragen, wenn die mobile Version einer Seite gänzlich andere, meist im Umfang reduzierte, Inhalte präsentieren soll als die eigentliche Website.

Kontaktieren Sie uns - Wir finden die passende Lösung für Sie: mail@mir.de

 
 

Unsere Responsive Websites

m.i.r. media © 2014

Impressum | Datenschutzbestimmungen | AGB